Sonntag, 24. Juni 2012

Abiball




Er war toll - lauter hübsche junge Menschen und es gab viele hohe Schuhe zu bewundern. Meine Güte, dass sie sich dabei nicht die Beine brechen :-)

Es war das Jahr der kurzen Kleider. Die langen Ballkleider konnte man an den Händen zählen. Wir haben ja schon Ballerfahrung:auf den anderen gab es lange Kleider - fast Hochzeitskleider und wenn sich ein kurzes verirrt hatte, dann war das aufsehenerregend. - Jaaaa, es ist ja auch schon 12 und 10 Jahre her. So ändern sich die Zeiten.

Nach alter Tradition *hüstel* habe ich mir schnell noch am Samstag ein Kleidchen genäht. Ein genialer Stoff - sicher voll Synthetik - aber er kann geknüllt werden und dann wieder glattgestrichen.



Leider konnten nicht alle unsere Kinder dabei sein - aber es hätte auch den finanziellen Rahmen gesprengt. M ist aus Oldenburg gekommen.
Der Veranstaltungsort war nett - und hatte ich es erwähnt - es war der beste Abiball den wir mitgemacht haben - war ja auch der Letzte :-)

Mittwoch, 20. Juni 2012

Am Montag gab es das letzte Zeugnis

für unsere Jüngste. Nun haben wir es geschafft - vorerst.





Abitur mit 2 bestanden - was wollen wir mehr?! Nun sind wir gespannt auf das was danach kommt.

Hier wird sich einiges verändern - habe ich ja bereits erwähnt :-). Es kommt wieder "Leben" in die Bude. Wir werden 2 Kinder in unsere Familie aufnehmen. Ich arbeite als Erzieherin in unserer Wohnung. Noch ist nicht bekannt wer, wie, was - aber auch wenn, wird es hier sehr diskret zugehen.

Montag, 18. Juni 2012

Der Garten

gibt mir immer wieder Kraft. Es blüht und grünt zur Zeit - es ist einfach nur schön!


Ein bißchen wild ist unser Garten, für alle Insekten und auch Vögel ein Paradies.




Die Rose ist schon sehr alt und drohte in diesem Jahr nicht mehr zu wachsen :-). Alle unsere Rosen waren "angeschlagen"  War der Winter so kalt???? Oder war es etwas anderes? - Jetzt jedenfalls hat sie sich erholt!


Ein Lavendel blüht schon - die anderen brauchen noch etwas.


Unser kleiner Apfelbaum. Der Vorgänger hat ihn gesetzt und er mickerte Jahre vor sich hin, aber jetzt wächst er doch ein bisschen. Er trägt jedes Jahr so viele Äpfel, dass sich seine Äste biegen und wir ihn ganz schön stützen müssen.


Donnerstag, 14. Juni 2012

Hier bin ich mal kurz :-)

Viel ist hier in der Zwischenzeit los gewesen.
Wir Tagesmütter haben mit unseren Kindern den Kindertag am 1.Juni gefeiert, bei uns im Hof. Es waren viele Kinder da. Leider war das Wetter gerade so ollala. Mit Winterjacke gings :-). Danach kam die Kinder/Elternfahrt zum GroßVäter See. Das war jetzt am vergangenen Wochenende. Es war seeeehr schön . Die Kinder überglücklich, die Eltern fröhlich und alle gut gelaunt  - da habe ich fast vergessen, dass es das letzte Mal sein soll. Das ist doch eine ganz schön große Träne, die da noch in der Luft hängt.
Ja, ist meine Entscheidung - aber gerade ist alles soooo doof!!!!

Nein nicht alles - gestern lag diese Karte plötzlich auf meinem Tisch.


 - Von Wolfgang - der Text hinten ist noch viel schöner - verrate ich aber nicht - und hat meine Seele gestreichelt. Ich glaube es ist das erste Mal, dass ich von ihm eine "Liebeskarte" bekommen habe. Umso mehr habe ich mich gefreut.
Ich dachte gleich ich hätte wieder unseren "kennenlerntag" vergessen. Der kommt jetzt auch noch im Juni und ich bin nicht gerade der KalenderMensch - ich vergesse das dann doch noch im letzten Augenblick - aber war nicht so.

Und es gibt noch etwas Neues: Ich bereite ein neues EBook vor. Hoffentlich wird es noch vor dem Sommer fertig - sonst ists für die Katz´ - nein aber dann erst für den nächsten Sommer. Na, seid schon gespannt. - Wieder etwas für ganz Kleine!
Hier wird noch gearbeitet ;-)