Donnerstag, 31. Dezember 2009

Einen guten Rutsch ins neue Jahr


wünsche ich allen, die hier von Zeit zu Zeit vorbeischauen!!!!

Für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit, Zufriedenheit und viel Zeit für das, was jedem lieb ist ;-)

Nach Möglichkeit keine Menschen die Hunger leiden müssen auf der Welt oder in irgendwelchen unsinnigen Kriegen Leid erfahren müssen!!!!


Für meine Familie wünsche ich mir, dass alle meine Kinder gesund und glücklich sind --- und das sich auch die beruflichen Vorstellungen erfüllen werden. Meinem Mann wünsche ich, dass auch er glücklich und zufrieden ist - ist er ja eigentlich immer, aber auch fürs nächste Jahr - und das er noch einwenig mehr Zeit für sich und "seinen" Garten hat.
PROST NEUJAHR!!!!

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Frohe Weihnachten!!!!

Nun ist es soweit! Der 4. Advent ist übersprungen und schon ist es Heilig Abend.
So schnell vergeht die Zeit, ich hätte noch viele Stunden mehr benötigt, um alle Vorbereitungen in Ruhe zu treffen. Jedes Jahr Weihnachten staune ich, dass ich zum Schluss doch alles geschafft habe :-))). ---- Natürlich ginge das nicht ohne die fleißigen Helfer.
Einer läuft ständig Treppauf und Treppab, um alles herbeizuschaffen, was ich zum Kochen, Backen.... und so weiter benötige. 2 fleißige Mädels haben den Baum geschmückt und eine davon hilft so schön in der Küche. Da musste ich es ja schaffen.
Jetzt brodelt der Rotkohl für morgen im Topf und ich kann endlich meine Füße hochhalten!

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!!!!!

Sonntag, 13. Dezember 2009

3.Advent


Einen schönen 3. Advent .
Seht Euch nur den Weihnachtsmann an!!!! Der hat noch keinen Stress :-)


Wer jetzt noch nicht alle Geschenke zusammen hat, der sollte sich sputen!!!! Ich bin gaaaanz fleißig.


Genießt den Sonntag.

Gestern am 12.12. haben wir mit Tageskindern und Eltern ein Weihnachtsfrühstück in unserem Gartenvereinshäuschen gemacht. Es war gemütlich und nett. Das Liedertheater WoffelPantoffel setzte noch den I - Punkt mit dem Weihnachtsstück: "Oh, wei oh wei der Weihnachtsbaum". Die Kinder - und nicht nur die Kinder - hatten ihren Spaß.

Sonntag, 6. Dezember 2009

2. Advent


Der Nikolaus lässt grüßen!

Hier noch einige Eindrücke:




Ja und ratet mal was sich in den Kisten befindet?????

Gefilzt Teil 2

Oh ja, es war wieder schön. Ich bin stolz auf mein Ergebnis und hatte viel Freude an der Herstellung eines Rockes - so für über die Jeans :-) --- keinen Nierenwärmer - sondern einen PoWärmer :-))))

Ich muss mich nur noch für eine Verschlussvariante entscheiden.


zwei kleine aufgehende Blüten am Rockrand.

Samstag, 5. Dezember 2009

Kinder stellt die Stiefel raus.....

morgen kommt der Nikolaus.
Ich gehe wieder filzen. Diesmal einen Nierenwärmer.
Am späten Nachmittag/Abend kommt dann mein Sohn zu uns zum Kaffee.

Gefilzt

Wie ich es erhofft hatte: ES WAR WUNDERSCHÖN!!!!!

Ich hatte Freude und habe ein Paar neue Handschuhe!


Das ist doch immer wieder erstaunlich, was da so aus einigen Wollflocken entstehen kann. Bin echt begeistert - Mal sehen wer noch ein Paar Handschuhe braucht??????

Freitag, 4. Dezember 2009

Schon bald der 2.

Schön kalt ist es ja schon - so langsam bekomme ich das vorweihnachtliche Gefühl. Allerdings geht alles hier sehr langsam voran.

Heute war der Nikolaus bei den Tageskindern.

Wir hatten in dieser Woche Plätzchen gebacken - die gab es heute mit nach Hause - für einen versüßten 2. Advent. Dann das obligatorische 2. Lichtlein - na und natürlich die Nikolausüberraschung für die Kinder. Ein gestricktes Schäfchen - Namens Rica, passend zu unserer Kalendergeschichte.








Ach mensch, das ist immer soooo schön.



Sind die nicht süß?????

Ansonsten gehts mir zur Zeit echt besch... eiden. Ich habe jetzt am Wochenende noch einen Filzkurs. Meine große Hoffnung: das es mir gut tut.

Athleen ist seit Mittwochabend in England - von der Schule, ein Austausch - darauf hat sie sich sehr gefreut. Sie ist in einem Internat untergebracht. Ich bin gespannt auf ihren Bericht.

Sonntag, 29. November 2009

1. Advent


Allen einen schönen ersten Advent.

Wir haben an diesem Wochenende im Plätzchenbackstress gestanden.

Irgendwie musste ich doch backen. Es war Athleens Wunsch. Naja, um gemütlich zum Kaffee zu sitzen sind Plätzchen schon nicht schlecht :-))

Mein Sohn ist umgezogen! Endlich! Es hat alles geklappt. Hoffentlich kehrt jetzt etwas Ruhe ein. ---- Wobei!!! Am 4.12. hat er ein Bewerbungsgespräch! Da mache nicht nur ich mir Hoffnung, dass das klappt. Ich drücke alle Daumen, Zehen.... die ich habe *ggg* . Das wäre so schön *schwärm*

Donnerstag, 26. November 2009

Mal wieder was genäht :-)



Kleine Trainer Hosen. Die sind echt niedlich. Zuerst hatte ich den Eindruck - einmal genäht und nie wieder, aber bei der zweiten wars dann nur noch halb so wild.
Die sitzen halt wie ein kleiner Schlüppi. Auf den Praxistest bin ich selbst gespannt.

Das Wohnungsproblem

meines Sohnes löst sich nicht wirklich!
Ich sage nur Ämterscheiße!!!!
Tschuldigung für dieses ordinäre Wort, aber zur Zeit stehts uns bis zum Kinn. Und wiedereinmal siegt die Bürokratie!!! :-((
Ich hoffe nur, dass C. nie, nie diese Erfahrung vergisst, egal wie gut es ihm später gehen sollte.

An diesem Wochenende wird er umziehen und hoffentlich kommen wir dann etwas zur Ruhe.

Dienstag, 24. November 2009

Das Leben geht weiter

Heute vor 29 Jahren wurde mein "Großer" geboren.

Ich wünsche ihm, dass alle seine Pläne in Erfüllung gehen und sich das Wohnungsproblem noch schnell löst!

Zur Zeit stehen die Sterne gerade nicht so gut für uns. --- Es kann nur besser werden.

Sonntag, 22. November 2009

Nichts Gutes :-(

Als ich fortging.....

Meine Mutti ist am Freitag, 20.11.2009, verstorben. So einfach eingeschlafen - wie sie sich das immer gewünscht hatte!!!
Wir können es noch nicht fassen! es ist sooooo traurig.
SamstagAbend um 20.30 Uhr bin ich mit Wolfgang draussen gewesen. Wir haben gerade über meine Mutti gesprochen --- Da ist eine RIESEN Sternschnuppe am Himmel gewesen. War das ein Zeichen??? Es war fast so.
Ich kann mich nur mit den Worten trösten:

Im Himmel geht es weiter

Montag, 16. November 2009

Puuuuuh, da sind mir heute aber....

.....große Felsbrocken vom Herzen gesprungen!!!!!!

Ich hatte heute einen wichtigen Arzttermin. Ich werde einfach etwas ausführlicher berichten - vielleicht hilft es ja noch jemandem:

Im Oktober hatte ich plötzlich dunkle Flecken im BH - Blut!!!! Ich nahm erst an, dass ich mich gestoßen habe und beachtete das nicht sonderlich. Ein Versuch bei der Frauenärztin anzurufen scheiterte, wegen Urlaub der Ärztin.
Dann hatte ich Urlaub - einen sehr schönen! Und plötzlich nach einer Woche wieder diese Flecken. Nun bin ich aber zum Arzt. Die FÄ meinte es müsse abgeklärt werden!!! Im Netz nur Horrorgeschichten und schrecklichste Vorstellungen verfolgten mich seither.
Einen Termin für eine Mammographie??? Erst 2 Wochen später - heute.

Eine liebe Bekannte nannte mir einen Spezialisten für die Brust und auf der Suche nach ihm im Netz, bin ich auf die HP des Arztes und des Krankenhauses gestoßen.

Ich muss sagen es waren die ersten Infos die mich nicht nur beunruhigt haben und mich wieder etwas ruhiger schlafen ließen.

Am Freitag, der vorigen Woche rief mich meine FÄ an. Der Abstrich war nicht mit Tumorzellen versetzt.

Welch ein Hoffnungsschimmer!!!!!

Heute nun nach meiner Arbeit, der Termin. Ich bin zeitig los, das Navi sollte mich zum Ziel führen :-)
Plötzlich schaue ich auf die Uhr: Ankunft 17.40 Boah, das kann nicht sein! Um 17.00 Uhr ist der Termin!!! Ich überlege nun was ich mache. Anrufen in der Praxis? Nein, da ging letztens nur der AB ran ---- Und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Die Uhr war noch nicht zurückgestellt!!! Also weiter in der Fahrt. An einer Kreuzung soll ich abbiegen - da steht, dass gleich die Autobahn kommt - nein da will ich nicht hin!!! Ich rufe Wolfgang an und frage , ob er mir helfen kann. Aber in meiner Verfassung ist Hilfe wahrscheinlich unmöglich ;-). Ich fahre dann doch nach dem Navi - uuuund komme an. Natürlich gibt es keinen Parkplatz. Ich fahre also in das Parkhaus. Schön dicht an die Säule damit ich die Karte ziehen kann. Da passierts! Die Karte fällt nach unten!!!! Ich bekomme die Tür nicht wirklich auf - ich bin ja richtig schön dicht rangefahren. Mir ist nur noch zum Heulen --- und ich war noch nicht beim Arzt.

Die Karte ist schöööön unter das Auto geflogen.Wir haben Gott sei Dank einen Bus etwas höher. Als sie endlich wieder meine war, lächelt mich die Frau hinter meinem Auto an. Jetzt weiß sie, was ich unter meinem Auto gesucht habe :-))). Die nächste Parklücke ist klein, aber meine. Dann zum Arzt. Die Schwester nett und super freundlich --- sie ahnt wahrscheinlich was in den Seelen hier vorgeht. Ich habe mich für eine Microdosis Mammographie entschieden. Sie soll eine bessere Detailerkennbarkeit haben und die Strahlenbelastung ist bis zu 80% reduziert!!!!!

Dann zur Auswertung zum Arzt, noch einen Ultraschall und dann sagt er: Er kann nichts Auffälliges feststellen!!!!!! Die Steine rumpelten nur so :-))). Nichts!!!!

Dann ab nach Hause. Ich wieder ins Parkhaus und möchte gern bezahlen - noch immer unter dem Druck der vergangenen Wochen - der Automat nimmt meine Karte nicht. Karte sorum, und andersrum, anderer Automat - immer wieder Fehler! Ich schau mich um - wo ich mich hinwenden kann, plötzlich spricht der Automat mit mir: Haben Sie ein Problem??? Jaaaaa. Dann durfte ich mir eine neue Karte holen - meine war gelöscht!!!! Wie das denn? Sicher haben sie ein Handy in ihrer Tasche? Ja. Na, seien Sie froh dass sie ihre Karte nicht verloren haben. - Was wäre dann? Sie müssten 10,00€ bezahlen! --- Wenn der wüsste - die hätte ich ihm vor die Füße geworfen - wäre das alles - im Gegensatz zu allem anderen, was mich vorhin noch bedroht hatte !!!! Ich sage Euch es war mein MagnetTaschenverschluss!!!!!

Nun hätte ich ja laut lachen können, aber ich musste heulen. Und dann ging es mir besser. Der Weg nach Hause war dann netter und nun kann ich lachen!!! Ich bin so froh!!!! Und will auch hier im Netz mal den "netten" Ausgang einer solchen Geschichte preisgeben. Für alle, die sich gerade Sorgen machen: Es kann trotzdem alles im Lot sein!!!! Ich werde heute für alle die ein wenig Kraft benötigen beten!


Ich springe jetzt in mein Bett und kann morgen wieder gut arbeiten. Gute Nacht.


Und das hier ist das Set, was ich für eine Freundschaft von Claas genäht habe. Sie haben im Oktober einen kleinen Jungen bekommen.


Donnerstag, 5. November 2009

Heute hat meine Jüngste Geburtstag!!!

17 Jahre alt ist sie jetzt. Ein großes kluges Mädchen. Einiges hat sie schon gut drauf - bei anderen Dingen muss sie noch dazulernen, die Pubertät hatte uns die letzten Jahre fest im Griff *gg*.

Ich wünsche Ihr von Herzen viel Glück und das alles im Leben nach ihren Vorstellungen verläuft. Ihr Häschen noch etwas "aushält" und sie immer nette Freunde findet. Letzteres klappt schon ganz gut :-))).


Und so sah es gestern aus:




Unglaublich in der Mittagszeit war plötzlich alles weiß. Und das Anfang November!!!!

Mittwoch, 4. November 2009

Und das hier ist wirklich gelungen!!!

Ich weiß: Eigenlob stinkt - aber ich finde sie echt nett und bin sehr zufrieden.










Wenn ich noch einmal klein wäre!!!!!!! Ich wüßte was ich dann jetzt machen würde. Och, ich bin echt hin und weg, was aus Stoff und Wolle entstehen kann.
Den kleinen Spangenschuhen fehlt noch der Verschluss, dann ist sie fertig und kommt ---- nicht in das Kinderzimmer :-)))). Ich kann sie nicht zum Spielen "freigeben" *lach*. Ich werde wohl noch unbedingt eine Puppe für die Tageskinder bauen.


An die liebe Juliane an dieser Stelle noch einmal herzlichen DANK!!!!

Montag, 2. November 2009

Wieder da!!!

So, ich melde mich zurück. 3 Tage London und danach ein WellnessWochenende. Was will ich mehr??!!

Über den Wolken.......
London war warm, sehr schön und anstrengend. Einige Bilder von unseren 1000 (??!!) werde ich hier hochladen.


Die Unterkunft war sehr stadtnah, sauber und preiswert.

Untergebracht waren wir in der Nähe des Bahnhofs Kings Cross. Harry Potterfans können damit etwas anfangen :-))).





Wir haben wohl fast alles gesehen, was ein LondonTourist unbedingt sehen muss. London in der "blauen" Stunde - die beste Zeit für Fotografen :-)))) Davon hatten wir nicht nur einen dabei!





Ein ganz toller Tip war die 3Tageskarte für Bus und Bahn für 18 Pfund. Damit war das lästige Fahrkartenproblem für unseren Aufenthalt gelöst.
Hier noch mein Geheimtipp für preiswertes Essen nicht ala MC D*nald:


Direkt von der TowerBridge in diese Strasse nach rechts, dann stösst man nach der "Baguettekette" auf dieses kleine Imbißrestaurant.


Echt nett und wirklich lecker!!!!
Intro Juice
Unit 18
Tower Bridge Piazza
London SE 1 2UP

Ich hoffe die Anschrift ist richtig geschrieben :-))

Der Markt musste sein :-)))


Und dieser Kerl hier, wollte doch tatsächlich mit Athleen im Duett singen
;-).

Nachdem wir uns einen Tag verschnaufen konnten, ging es in D weiter. Wir (Wolfgang und ich) hatten von Lena (einem ehemaligen Tageskind) ein WellnessWochenende im Gutshaus Stellshagen geschenkt bekommen. Die Termine sind sehr knapp - daher erst ein Jahr nach der Schenkung die Einlösung.



Es war wunderschön!!!! Beste Unterkunft, vegetarisches Essen in allen Variationen, Massagen, Behandlungen und Sauna. Wirklich was gaaaanz Tolles!!!!

Super erholt haben wir dann heute die Woche wieder mit Arbeiten begonnen.

Einen kleinen (oder großen) Kummertropfen gibt es aber doch: Ich muss morgen dringend zum Arzt und hoffe einfach, dass sich alles in Wohlgefallen auflöst.

Sonntag, 25. Oktober 2009

Wieder eine lange Nacht

Jetzt ist es fast geschafft!
Jaaa, ich hatte wieder Besuch!!!!! Die liebe Juliane war da und hat mir noch einmal bei der Fertigstellung der Puppe mit Rat und Tat zur Seite gestanden. DANKE!!!!!! Hach bin ich glücklich :-))) Das macht solchen Spaß. Erst ist es nur ein bisschen Wolle und dann ist da plötzlich ein Puppenkind.
Die Puppe ist fast fertig - nur noch die Feinarbeit, dann kann das Puppenkind sich sehen lassen.

Huuuuu, ist das hier kalt!!!!! Ich brauche unbedingt was zum Anziehen und bitte, auch noch etwas Erholung :-)))
Menno, mir schmerzen wieder die Fingerspitzen vom "Nadelführen" - als hätte ich tagelang Gitarrespielen geübt :-).

Montag, 19. Oktober 2009

Ich lass mal wieder von mir hören:

Nicht alles verläuft zur Zeit bei uns glatt. Irgendwie komme ich mir schon vor als wären wir kurz vor Weihnachten - vom meinem Stressempfinden!


Am Samstag, 17.10. waren wir - Wolfgang und ich - zur Party unserer Gartenanlage Schüssler e.V. Es wurde das 90-jährige Bestehen gefeiert.




Bei KiBa und Mineralwasser ging es uns sehr gut. Psssst - Wolfgang soll am Samstag als Vorstandsvorsitzender gewählt werden. Na hoffentlich geht das gut - als wenn´s bei uns nicht schon genug Arbeit gibt. Aber da gibt es ja so ein schönes Sprichwort: Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche!!!! :-))) Ich bin gespannt!

Am Sonntag war ich dann den ganzen Tag bei Dagmar Binder filzen. Hier mein Ergebnis. Das ist schon ne tolle Frau und die Ideen und die kreative Umsetzung!!!!! Da komme ich wohl nie hin.



Vorn sind Falten (oder besser kleine Fächer *gggg*) eingearbeitet.



Man glaubt es kaum, solche Filzmütze wiegt gerade so um die 100 Gramm.


Ja - und seit heute Montag bin ich für eine Woche Strohwitwe :-))). Wolfgang besucht einen Lehgang in Delitzsch - und sicher auch die Schokoladenfabrik.


Eine Unmenge von Terminen wälzen sich vor mir her. Hoffentlich bleibt das nicht bis zum Weihnachtsfest so!!!

Sonntag, 11. Oktober 2009

Huhu!!!! Hört mich denn keiner??????

Dabei kribbelt es schon in meinen Beinen!!!!!






..............

Wer meldet sich denn hier zu Wort?????

Ach, ich hatte sooooooo einen schönen Samstag und gleich noch einen schönen Sonntag hinterher!

Am Samstag musste ich schon um 6.00 Uhr :-((( aufstehen. Das war schon eine Horrorvorstellung. Um 8.00 Uhr gab es im Spießweg im Familienzentrum einen Kochkurs. Kürbis war das Thema. Aber es war wie immer cool! Das Essen war zum Schluss toll und wir Tagesmütter - unser Verein hat diesen Kurs organisiert - hatten nicht nur Arbeit , sondern auch unseren Spaß.


Aber ----- der Samstag wurde noch besser!!!!!

Am späten Nachmittag hatte ich Besuch von DER Juliane!!!!! Wer mehr über sie wissen möchte sollte unbedingt mal hier schauen:

http://www.frokenskicklig.blogspot.com/


Es war ein wunderschöner Abend und eine noch arbeitsintensivere Nacht!!!!!!!

Juliane hat meine Stickmaschine ausprobiert *lach*







und ich habe Arme und Beine gestopft. --- Nein nicht meine ----- DIESE hier!







Natürlich haben wir nicht nur so ernsthaft gearbeitet!!! :-)))

Wir haben gegessen, geschwatzt, gelacht und ein bisschen gearbeitet. Das kleine Püppchen muss noch etwas warten, eh es sich auf die Beine machen kann.


Wie froh bin ich!!!! Das ich über das Internet immer wieder so wundervolle, fleißige Menschen kennenlerne! Es hat super Spaß gemacht und mich fast in meine frühesten Nähnächte versetzt.

Und Juliane, Du hast meine Hochachtung!!!!! In Deinen schönen Dingen die Du herstellst steckt soooooo viel Arbeit und Herz drin!

Nachdem der wundervolle Abend irgendwann in der Frühe zu Ende ging. Viel ich erschöpft ins Bett.

Heute früh - oder besser mittag hatte Claas angerufen und wollte uns einen Besuch abstatten *freu - hüpf* - Nur ganz kurz wollte er kommen!

Pst, --- er ist erst nach 19.00 Uhr wieder gegangen. In letzter Zeit hat er sich ganz schön rar gemacht. Er schreibt noch an seiner Abschlussarbeit.

Ach das war ein schönes Wochenende.

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Ich habe Besuch!!!! Tralalala!!!

Mareike ist für ein paar Tage in Berlin!!!
Ich werde diese Zeit genießen. Im Nov. fängt sie in Göttingen mit einer Arbeit an. Da steht jetzt noch ein Umzug und sicher noch viel Aufregung und Organisation bevor.
Hugo und Pauline sind gerade zu Katja auf Zeit gezogen, damit sie nicht soviel Stress haben.

Sonntag, 4. Oktober 2009

Wiedervereint :-)))

Das war gestern Nacht. Sehen sie nicht zufrieden aus?????
Und die Kulisse!!! Genial. Und ein Fünkchen Sentimentailität kommt da auch auf.
Die Menschen um die Riesen herum hatten dieses Lächeln von vor 20 Jahren im Gesicht. Am Tag nach der Grenzöffnung sah ich so viele lächelnde Gesichter. Hier lösten die beiden ähnliche Emotionen aus:
Faszination, Unglaubliches ist wahr!!!!!

Samstag, 3. Oktober 2009

Unglaublich, aber wahr!!!!


Die Riesen sind in der Stadt!!!!!
Seit gestern schon geht das Gerücht um :-))))
So viele Minis wollen diesen Großen sehen.
Das etwas kleinere Mädchen ist am anderen Ende der Stadt unterwegs.

Hier noch einige Eindrücke:


Nachdem er aus dem Wasser gestiegen ist und einige 100 m gelaufen, musste er sich ein Päuschen gönnen!




Diese kleinen Helfer sorgten dafür, dass er endlich den Taucherhelm absetzen konnte.




Schaut doch mal!!!! Wie der guckt!!!!!




Mieses Wetter kann mir nicht die Laune verderben! Übrigens strahlten gaaaanz viele Menschen!!! Fast wie nach der Maueröffnung. Dieses Schauspiel ist einfach etwas ganz Besonderes.





Wer wird denn mit diesem Roller unterwegs sein???????

Vielleicht schaffen wir es noch einmal ins Zentrum, gegen Abend. Athleen wollte auch unbedingt noch die Bands ansehen/-hören.