Samstag, 20. Dezember 2014

Vorgeschmack :-)

Die letzten Tage vergingen bereits wie im Fluge - na, so wie fast jeder es aus der Weihnachtszeit kennt.
Das kleine Bärchen ist krank - schon ganz schön lange! Die Ärztin kann nichts besonderes feststellen. Aber er ist kaum und trinken ist ja hier eh schon DAS Thema.
Dann hatte der Kiga Weihnachtsfeier. Da musste ich die neuen Cake Pops Förmchen von Tchibo unbedingt ausprobieren und es hat soooo viel Spaß gemacht und den Kindern auch super gefallen!




Es ist natürlich nicht in einer Viertelstunde getan, aber ich fand die Arbeit hat sich gelohnt. Kleine Kuchen am Stiel einfach genial - auch die Kleinen waren begeistert.

Langsam wird es voll hier. M. kommt heute. C. kommt am 23.12. - leider auch nur kurz. Das Kleinste kommt nicht ;-) Sie verbringt Weihnachten im Amiland. Mehrere Städte sind ihr Ziel und mit Freundinnen aus Deutschland trifft sie sich auch dort! Ja so klein ist die Welt!
Purzel ist schon zu seiner Mama beurlaubt und kommt erst vor Sylvester wieder.

Sonntag, 14. Dezember 2014

Noch immer ganz kleines....

Für die Erzieherin von Purzel:

Strampler, Halstuch und Zwergenmütze.


Von den Mützen habe ich gleich 2 genäht. Die Kleine sah so klein aus und wird sicher auch nicht lange passen. Daher noch eine größere.



Dieses Baby bekommt ein neues Outfit zum Heilig Abend.

Montag, 1. Dezember 2014

Geschenk

In meiner Umgebung gibt es gerade viele "Neu" Enkel. Da habe ich mal was verschenken müssen.


Diese Kombi ist mini! Gr. 56 . Die Hose sieht cool aus - meine praktische Erfahrung sagt jedoch, dass es nur ne ChickyMicky Hose ist.


Aber ich stehe ja sowieso eher auf WolleBabys ;-)
Das wärmt und ist bequem.
Die andere Kombi gefällt mir auch, aber ich denke die praktische Seite ist hier echt vernachlässigt.

Sonntag, 9. November 2014

9. November

So, da ist er wieder, der Tag, der mein Leben - oder viele Leben hier in Deutschland verändert hat. In jedem Jahr überlege ich mit meinem Mann, was wohl ohne die "Wende" mit uns - aus uns geworden wäre.........
Ja, es ist wirklich viel passiert. Nicht alles hat uns befriedet, aber das Leben fließt.

Wir hätten wohl kein Auto
Wir würden wahrscheinlich noch immer im Friedrichshain in einer zu kleinen Wohnung wohnen
Ich hätte wahrscheinlich nie gefilzt
Jedes Jahr Ostsee wäre auch nicht drin
Der Garten wäre wohl auch nicht unser - das hatten vor 25 Jahren nur die "oberen Zehntausend"
Unsere Kinder hätten ganz sicher nicht alle Abitur machen können - mit etwas Glück vielleicht eines
Freundschaften hatten vor 25 Jahren mehr Gewicht

....... so gibt es ganz viel, an was man an einem solchen Tag erinnert wird. Vorstellen kann sich heute wohl keiner mehr:
Um "Zellstofftaschentücher" - heute Tempos oder Softis o.ä. zu bekommen. Musste man entweder Glück haben oder jede Woche mindestens 2 x in der Drogerie nachfragen - dann hatte man/frau vielleicht Glück, dass sich die Verkäuferin irgendwann beim zichsten Nachfragen bückte und unter dem Tresen eine Packung mit 6 kleinen Päckchen auf den Ladentisch legte und deutete diese schnell einzupacken. Du hast nicht gefragt, ob Du noch eine Packung haben darfst. Für diese eine hast Du Dich so gefreut!!!!! Schnell bezahlt und raus - und konntest das Glück nicht fassen! Das war "Bückware!"

Bananen sind noch heute ein Muss auf meinem Speiseplan! Täglich!!! Die gab es nur zur Vorweihnachtszeit - selten zu anderen Zeiten

Wer schick sein wollte musste entweder Geld haben oder musste kreativ sein - davon habe ich noch heute was ----- Neiiiin, nicht vom Geld!!!! *ggg* Von der Kreativität!






Heute war das natürlich nicht. Heute war es überall übervoll.
Das war Freitagnacht zu Samstag - mein Mann kam vom Fototrip um 4.00 Uhr!!!!!! nach Hause. So verrückt war er schon immer! *lach*

Freitag, 31. Oktober 2014

Happy Halloween

- naja, ich habe da ein gespaltenes Verhältnis zu.
Aber der Kindergarten feiert - da wird ja auch nicht gebettelt.....
Also gab es Shirts für Purzel und Bärchen. Der Kleine hat füchterlich geweint, als ich dem Großen eine Fledermaus auf die Wange gemalt habe. Das fand er gaaaaanz furchtbar.


Mit etwas schummeln, sind die Gebrauchsspuren des heutigen Tages verdeckt. Ich hatte gestern vergessen die Fotos von den "frischen" Pullis zu machen.
Stoff ist von Michas-Stoffecke

Dinosaurier


Für Purzel. Er liebt den Pulli. In 98 noch etwas reichlich, aber reinwachsen geht immer.

Einen Blick in meinen Teller ;-)


Blumenkohl mit Curry-Crunch (Rezept: Attila Hildmann)

Das LECKERSTE daran die "Streusel":
geröstete Mandeln mit gepopptem Amaranth mit Olivenöl mischen und salzen. Das passt auch auf Salate o.ä. Hmmmmm.